Allgemeines gem. der Verordnung in Hessen

-- Letztes UPDATE 24.10.2020 --

Als Datei:Corona-Hygiene-Regeln 2020-24-10 Dunkelrot.pdf

Wir versuchen trotz der stetig steigenden Corona-Fälle den Sportbetrieb solange wie möglich und erlaubt aufrecht zu erhalten. Unser Hygienekonzeot basiert auf den Vorgaben vom Bund, Land, Kreis und dem Landessportbund. Die letzen Änderungen beinhalten die Vorgaben für die "dunkelrote" Warnstufe vom Lahn-Dill-Kreis.

  • Sowohl Training als auch der Wettkampfbetrieb ist weiterhin möglich.

Grundlage: Corona-Allgemeinverfügung Land Hessen

Aktuelle COVID Zahlen Gesundheitsamt LDK 

Auslegehinweise Land Hessen  ( Aus Absatz "Sportbetrieb" ergibt sich im Wesentlichen der Rahmen unseres Konzepts.)

Infos Landessportbund Hessen

Für den Breitensport gelten mit der aktuellen Allgemeinverfügung neue Vorgaben:

  • Grundsätzlich gelten die Corona-Allgemeinverfügungen des Landes Hessen und des Lahn-Dill Kreis. Temporäre, lokale Einschränkungen gelten vorrangig.
    • Entscheidend sind in solchen Fällen die Anweisungen vom Land Hessen, des Lahn-Dill-Kreis und der lokalen Gesundheitsbehörden.
  • Befolge die Anweisungen der ÜL und der Hinweisschilder
  • Wir müssen die Trainingsbeteiligung genau (kommen/gehen) dokumentieren, um bei Infektion handeln zu können.
    • Es sind Meldelisten zu führen bzw. auszufüllen.

Zusätzlich gilt ab sofort:

  • Besucher sind NICHT zugelassen.
    • Kinder und Jugendliche dürfen von einer erwachsenen Person begleitet werden.
  • Es gilt grundsätzlich Maskenpflicht:
    • Die Maske darf nur für die unmittelbare sportliche Tätigkeit abgekommen werden.
    • Auch in Sport-Pausen gilt die Maskenpflicht.
  • Kontakt während der sportlichen Tätigkeit sollte vermieden werden.
  • Die Umkleiden und Duschen sind geschlossen:

Schuhe, Jacken, etc. können auf der Bühne gewechselt werden.

AHA-L

  • Desinfektionsmöglichkeiten sind im Halleneingang, vor der Umkleide und WC vorhanden.
    • Info wenn was fehlt an: 0176 61010392 bzw. an den Vorstand
  • Eine ausreichende Belüftung muss sichergestellt sein:
    • In Spiel & Trainingspausen ist durch Öffnen der Eingangstüren/Fenster ein Durchzug zu gewährleisten.
    • Mindestens alle 60 Minuten für 5 Minuten Stoßlüftung.
    • Lässt das Wetter keine Lüftung zu, läuft die Lüftungsanlage 1x pro Stunde  automatisch an.
    • Angepasste Sport-Bekleidung ist zu empfehlen, um in der kalten Jahreszeit eine Lüftung zu ermöglichen -> Zwiebellook!
  • Zügiges Betreten der Turnhalle um die Bildung von Menschentrauben vermeiden.
    • Im Eingangsbereich, Flur Maske tragen. (Pflicht ab Warnstufe gelb)
    • Die Trainingszeiten sind so eingeteilt, dass sich Gruppen nicht treffen. Die Zeiten dürfen nicht geändert werden
  • Die Sportgeräte müssen desinfiziert werden

WC

  • Sportler in der Halle nutzen die Toiletten im Foyer
  • Sportler im Gymnastik-Raum nutzen die Toiletten in den Umkleiden
  • Die WC sind einzeln zu benutzen (Halle)

Maximale Personen-Anzahl

  • Es gelten folgende maximale Personenzahlen:
    • Halle: 50 Personen
    • Gymnastikraum: 12 Personen
    • Jugendraum: 25 Personen    
  • Die hier genannten Zahlen sind Obergrenzen. Jede Abteilung und Veranstaltung muss auf die spezifischen Besonderheiten und den Platzbedarf eingehen und ggf. mit einem individuellen Konzept Personenanzahl einschränken und spezifische Regeln aufstellen. 
    • Siehe: Spezifische Hygiene Regeln je nach Sportart.

Trainingszeiten

Die Trainingszeiten wurden so geändert, dass Gruppen aus dem Gymnastikraum möglichst nicht mit Gruppen aus der Halle zeitlich kollidieren. Als Richtlinie hierfür gilt:

  • Übungsstunden in der Halle beginnen bevorzugt zur vollen Stunde und enden ggf. 15 Minuten vor einer vollen Stunde.
  • Übungsstunden im Gymnastikraum beginnen bevorzugt 15 Minuten nach einer vollen Stunde und Enden zur halben Stunde
  • Die gebuchten Zeitslots dürfen nicht ohne Rücksprache mit der Sportwartin geändert, verlängert oder vorgezogen werden.
  • Geänderte Zeiten für Training und Wettkampf müssen im Online-Kalender eingetragen werden. (Info an Sportwartin oder Schriftführer)

WC

  • Sportler in der Halle nutzen die Toiletten im Foyer
  • Sportler im Gymnastik-Raum nutzen die Toiletten in den Umkleiden

Umkleiden

 

  • Die Umkleiden sind geschlossen. (ab Warnstufe rot)
  • Besser ist, umgezogen zum Sport zu kommen.
  • Auf der Bühne gibt es die Möglichkeit Schuhe/Jacken zu tauschen

Jugendraum

  • Der Jugendraum kann bei der Wirtschaftswartin gebucht werden.
  • Bewirtungen durch die Wahlheimschänke sind möglich.
    • Hier gelten dann die jeweils aktuellen Regeln des DEHOGA und des Landes Hessen für den Gaststättenbetrieb. 
  • Bei selbst-organisierten private Veranstaltungen: 
    • Die aktuellen Hygienevorschriften sind einzuhalten.
  • Treffen innerhalb des Vereins sind im Rahmen der Landes-Corona-Verordnung möglich.

  

Spezifische Hygiene-Regeln

 

 

 

Du oder jemand aus deinem Haushalt fühlt sich nicht gut, hat Husten/ Schnupfen/ Fieber?

Bleib lieber diese Woche zuhause!

Informiere dich vorher beim ÜL über das Sportangebot in deiner Gruppe

 Komme pünktlich, nicht zu früh. Trage wenn möglich Sportkleidung, die Umkleiden sind auf 3 Personen limitiert.

Keine Maske während dem Sport, bring trotzdem eine mit.

 Halte möglichst den Abstand zu anderen ein (mind. 1,5 Meter)

    Desinfiziere deine Hände und die Sportgeräte